Saisonstart

…war bei mir am Samstag, zu mehr als einer kleinen Runde um den Block (etwa 70km durch die Vier- und Marschlande) hat’s aber Mangels Zeit nicht gereicht. War trotzdem schön. 🙂
Die erste Tour des Jahres absolvierten wohl auch die zwei (getrennt von mir gesichteten) Chopperfahrer, die ich auf dem Elbdeich sah. Der eine musste wohl spontan auf dem Grünstreifen parken, wo dann gefrustet die Sozia hockte, während er in sein Handy flehte. Dem anderen wurde schon geholfen, der Kastenwagen für den Abtransport war grade gekommen. War wohl ein Faden in der Kerze… 😉

Auch in Paderborn gibt es seit neuestem Motorradfahrer (aka „Dummheit auf zwei Rädern“) wie Taxiblogger Torsten zu berichten weiß. Anscheinend gab’s da ein kleineres Kommunikationsproblem zwischen Kradist und Taxifahrer. Eigentlich traurig, daß es jedes Jahr wieder so eine lange Gewöhnungsphase braucht bis sich die Moppedfahrer auf den Verkehr (und umgekehrt!) eingestellt haben.

6 Comments on “Saisonstart

  1. [ot] ich suche gerade einen alten 50er Roller für den Sommer. Wer kann mir da helfen? 🙂

  2. Uuh … Roller.
    Ein echter Moppedfahrer würde als erstes natürlich empfehlen, den richtigen Lappen (A – Krafträder, unbeschränkt)zu machen und erst als zweites http://groups.google.de/group/de.rec.motorroller oder irgendein Roller-Forum.
    Wenn’s denn wirklich ein Roller sein soll: Stil beweisen und eine Vespa kaufen und nicht so’nen Hobel aus’m Baukmarkt.

  3. Oder eine Simson. Sieht wenigstens nicht aus wie ein Roller (bis auf die Schwalbe), sondern eher wie’n Mokick aus den 70ern (z.B. Simson S51). Und die fahren auch legal 60 kmh.

  4. Stimmt, gute Idee – mein Bruder hatte auch mal so ein Teil… Gibt’s die denn noch in fahrtüchtig zu kaufen?

  5. Klar, bei eBay jede Menge. Hab selber noch eine Simson S51 – wirklich spaßig und vorallem ziemlich unverwüstlich, da die Technik absolut simpelst und robust ist (DDR halt…).

  6. Von wegen unverwüstlich. In der fünfjährigen Schlacht Hecke gegen Schwalbe hatte die Hecke ganz eindeutig gewonnen, wie ich bei einem Freund über die Zeit beobachten konnte. 😉

    Stephan