Fischereihafenrennen 2006

Zum ersten Mal habe ich dieses Jahr das Fischereihafenrennen in Fischtown aka Bremerhaven besucht.

Trotz des eher mäßigen Wetters (ständiger kalter Wind, kaum Sonne…) eine absolut sehens- und hörens(!)werte Veranstaltung. In den vielen unterschiedlichen Klassen gab’s von der 50er Zündapp bis zur Hayabusa alles zu sehen, was in den letzten 50 Jahren die Straßen unsicher gemacht hat.

Bilder sagen mehr als Worte:

Eine STR -TG 1, angetreten in der Kategorie Fischtown TwinsMünch MammutIst das eine Ducati 750?!Sogar Roller (hier MBK Nitro) waren relativ interessant...Eine Nimbus aus dem MotorradmuseumSupermotos erzielten mitunter die besten ZeitenGünstigste Preise auf dem Gelände und auch der dünnste Kaffee... :-)So sollte man keine Striche auf dem Asphalt zeichnen...Kreidler 50 aus den Demoläufen der 50er und 80erRalf Waldmann auf einer Kreidler Van Veen RSEine (fast prominente) Cagiva und eine Guzzi aus der Twin-KlasseVoller Einsatz auf dem enduresken (aber chancenlosen) Yamaha-GespannAuf den Gespannen musste richtig gearbeitet werden......und immer waren diese Strohballen im Weg......ist aber nichts passiert - weiter geht's.Die hoffnungslosen Fälle sammelt der Lumpensammler auf...Honda CB500 four aus der 'Sound of Classics bis 500 ccm'Eine BMW 960S bewegt auch schwere Lasten... ;-)Cooles Teil, die Bimota KB 1

Die Bilderserie gab mir übrigens mal die Gelegenheit das Plugin „WP Lightbox“ auszuprobieren… Sollte ich das weiterbenutzen?

Eine ganze Menge mehr Fotos von mir gibt’s hier.

6 Comments on “Fischereihafenrennen 2006

  1. Ja, das war eine klasse Veranstaltung. Wenn das Wetter die kommenden Jahre besser mitspielen sollte, wird das Fischereihafenrennen in Fischtown fester Bestandteil des Jahresterminkalenders, gell?

    Gruß,
    Stephan

  2. Schöne Fotos,
    schade das alle tollen Veranstaltungen immer so weit weg sind… ich wohn zwar im Ruhrgebiet, aber Moppedveranstaltungen sind hier (bis auf die Motorradmesse in DO) leider wenig… 🙁

  3. Dabei ist das Ruhrgebiet doch noch recht zentral. Von Hamburg aus ist Bremerhaven allerdings auch nicht grade um die Ecke – Wenn man über Bremen fährt ist man auch 1,5 bis 2h unterwegs…

  4. Naja, alles ist relativ. Das Enfield Treffen ist dieses Jahr im Schwarzwald in Schönau, wo ich sehr gerne hinfahren würde. Leider sind das aber 520 Kilometer (eine Strecke) und ich hasse Autobahnfahrten mit der Enfield. Ich könnte auch nur Landstraße fahren, aber dann bin ich so ca. 10 Stunden unterwegs. Über Autobahn wären’s „nur“ so 6 Stunden… andererseits gibt’s auch Leute, die fahren von Indien aus mit der Enfield nach Deutschland (5000km)… vielleicht bin ich einfach auch nur eine Pussy 😉
    Ich glaub ich fahr doch hin. Und so eine schöne Landstraßentour kann ja auch ein Abenteuer sein. 🙂

  5. Hallo, schöne Fotos aus Bremerhaven. Bin dieses Jahr selber dort gefahren. Klasse 3 Start Nr. 67. Fahre HONDA RS250 R (Production Racer). Existieren eventuell auch noch Fotos von mir?

    MfG Udo #67