Untermieter

Gerade beim Rangieren der Thundercat festgestellt: Das Mopped muss dringend gewaschen werden.

Quelle: WikipediaGar nicht mal wegen des ganzen Staubs und Drecks, sondern eher, um diese Spinnen aus der Verkleidung zu spülen, die es zweimal am Tag schaffen, ihre Netze in der Kanzel auszubreiten.

Jeweils vor und nach der Arbeit darf ich die neuen Bauwerke wieder beseitigen… da können die Viecher wirklich glücklich sein, daß sie bald auf die Erde gewaschen werden – satt würden sie so bei mir bestimmt nicht.

3 Comments on “Untermieter

  1. tja .. mit einer nackten waehre das nicht passiert.
    das ist halt der vorteil von einem gfk-bonbon, es bietet ausreichend schutz fuer bedrohte tierarten *G*

    be naked

    rgt

  2. Ach, auf unserer DR650 konnte ich das auch häufig beobachten. Die verstecken sich wirklich überall… :-/

  3. Ja die lieben Tierchen. Ich habe die Bullet ab und zu mal ohne Abdeckung draußen stehen lassen, wenn kein Regen zu erwarten war. Unter einem Baum. Problem dabei waren nicht unbedingt die Vögel, sondern: Blattläuse.
    Die Scheiße von Blattläusen ist nämlich aus Zucker – deswegen finden Ameisen die Blattläuse ja so süß.
    Ergebniss war, das mein Mopped mit Blattlausscheiße gesprenkelt war. Und am heißen Auspuff karamelisiert der Mist dann auch noch und das sieht original aus wie Rostpickel. Ist aber karamelisierte Kacka…
    Geht übrigens schwer wieder ab.
    Seit dem: Immer Decke drauf.

    Ciao,
    Marc