Allo Taxi!

Und schon wieder eine Goldwing als Autoersatz.

Wenn's mal wieder etwas schneller gehen soll...Diesmal kommt der Sechszylinder als Ersatz für herkömmliche Taxis daher, aber wieder geht es darum, flüssig durch Staus zu kommen. Beim Unternehmen Moto Jet geht es konkret um die Pariser Staus, die ja bekanntlich ein Dauerzustand sind.

Von ehemaligen Motorradpolizisten chauffiert kann es sich der eilige Pariser auf dem ledernen Fauteil der Honda GL1800 bequem machen, während er durch die stehenden Autos geschlängelt wird. Sicherheitskleidung und Helm werden natürlich gestellt.

Auch wenn’s etwas teurer (z.B. €55 für 20 Minuten von der Innenstadt nach Orly) ist und man nicht sooo viel Gpäck mitnehmen kann: ich würde tatsächlich mal Goldwing fahren. 🙂

Natürlich nur solange, bis jemand den gleichen Trip auf einer R1 in 12:56,552 Minuten anbietet… 😉

(via Unternehmer-Sache)

4 Comments on “Allo Taxi!

  1. Da kann der Ghost Rider ja als High Speed Taxi einspringen, wenn er mal keine Videos mehr dreht. Ich würde dann allerdings als Fahrgast ausscheiden!

  2. ich finde es genial 😀
    is unglaublich was man auf einer goldwing für luxus hat^^