Fünfzigtausend

Jetzt gehört die Thundercat wohl endgültig zum Alteisen. 10jährigen Geburtstag hatte sie ja schon im März und heute habe ich auf dem Weg zur Arbeit auch noch die 50.000km geknackt. 31.000 davon habe ich in den letzten 4 Jahren geschafft.

50000km - Das Beweisfoto

Muss man jetzt an ein neues Mopped denken oder heißt es nun „auf die nächsten 50.000!“?

So sahen dann jedenfalls die ersten Kilometer nach diesem einschneidenden Erlebnis aus:

Mitten im Sachsenwald

5 Comments on “Fünfzigtausend

  1. Die Frage stellt sich ja gar nicht, ob Du jetzt ein jüngeres Mopped haben musst. Umsehen darf man sich _immer_ nach anderen Moppeds.

    Du wirst dieses Alteisen weiterfahren müssen, bleibt Dir doch gar nichts anderes übrig.

    Schon aufgefallen? Von den aktiven Moppedlers (s. letzte Septembertour) fährst Du den ältesten Bock! 😉

    Aber: Was sind schon 10 Jahre und 50Tkm? Du bist schließlich 34 Jahre und hast auch nicht gerade wenig km runter, oder? Sollen wir Dich nun austauschen? 🙂

  2. Danke Stephan, das baut auf… 😉
    Langsam fiele es mir allerdings auch schwer, mich von der Thundercat zu trennen, obwohl ich tatsächlich schon etwas „umsehe“… 🙂

  3. Never change a winning team.

    In diesem Sinne: Auf die nächsten 50.000 Kilometer.

  4. bleib beim altehrenwerten alteisen !! es liebt dich .. und du liebst es .. es hat euch viele schoene stunden bescheert .. sowas tut man nicht ab!!

    schliesse mich dem Marc da voll an: auf die naechsten ……

    so long
    rgt

  5. Die Thundercat wird mir bestimmt noch einige tausend Kilometer erhalten bleiben. Außerdem kann man ja auch zwei oder drei Motorräder (lieb)haben, oder? 🙂
    Mein Traum ist ja immer noch der eigene Showroom… 🙂