Oschersleben die Dritte

Nur noch vier Tage, dann gibt es wieder einen Kurztrip in Magdeburger Börde für mich und meine zwei weiteren „üblichen Verdächtigen“. Diesmal ziemlich früh im Jahr, doch irgendwie war die Terminfindung recht schwierig, da hieß es spontan sein und auf gutes Wetter hoffen und darauf, dass wir noch schnell einen Hänger und einen Wagen mit AHK auftreiben können.

Oschersleben von oben

Oschersleben von oben

Die Transportfrage ist geklärt und ich bin voller Hoffnung, dass uns auch der Wettergott gnädig sein wird. Jetzt darf sich also gefreut werden… 🙂

Gerne hätte ich ja meine Theorie untermauert, auf aktuellem Material 10 Sekunden schneller zu sein, doch ich werde wieder auf der Thundercat (der Guten…) antreten, neues Material lässt auf sich warten. Nicht dass ich nicht suchen würde aber der Markt an 2005/2006er R6en (RJ09) ist viel zu klein und die 05er ZX6-R ist mir noch eine Sitzprobe schuldig.

11 Comments on “Oschersleben die Dritte

  1. Na dann viel Spaß – ich bin gespannt auf deinen Bericht.

    Nur am Rande: warum eine 05er ZX6? M.E. ist die nicht nur optisch missraten – im Vergleich zur 03/04er-Baureihe hat die auch ganz schön Speck angesetzt.

  2. 🙂 Gerade die Optik finde ich bei der 636C gelungener als bei der B… (Erinnert mich vielleicht mehr an meine Thundercat… 😉 )
    Über die 3-4 kg mehr muss man halt hinweg sehen – dafür hat sie ja auch ein paar PS mehr.

  3. Also ich bin Besitzer einer 04er ZX6r und muß sagen das meine Augen immer noch Glänzen wenn ich die Modelreihe sehe und mir die nachfolgenden Produkte der KAWA Supersportreihe Tränen in die Augen drücken weil diese an Häßlichkeit kaum zu übertreffen ist!

  4. Jaja, drückt nur die Gebrauchtpreise noch ein wenig mit Euren Aussagen… 😉

  5. Ich würde trotzdem die Geduld beweisen und auf die richtige R6 warten, um dann gezielt zuzugreifen. 😉

    Welchen Topspeed fährst du eigentlich auf der langen Geraden? Kann man da ausdrehen, oder ist es zu kurz? Mal so interessehalber…

  6. Neinnein, heute oder morgen werde ich wohl kein Mopped mehr kaufen, danach spielt dann ein Monat mehr oder weniger suchen auch keine große Rolle mehr…
    Auf der Geraden komme ich auf etwa 190 km/h (GPS gemessen). Aber ich bremse bestimmt auch zu früh und komme zu lahm aus der vorherigen Kurve (und dann ist da ja auch noch das historische Mopped unter mir… 😉 ).

  7. Und? Zeiten verbessert, Training gelungen, alle Mitfahrer und deren Material unversehrt geblieben? Wo bleibt der Bericht? 😉

    Gruß
    Stephan

  8. @Stephan: Ja, ja und ja. Bericht folgt (natürlich).

  9. Also ein Mitfahrer hat Muskelkater und einen Storchengang. Er hält sich aber wacker auf den Beinen. Grüße Mark (nicht pers. verfasst)

  10. Aha, Renntraining-Peroneusparese oder Kneippsches Wassertreten zur Bekämpfung des Muskelkaters? 😉

    Gruß
    Stephan

  11. Hä, wer schreibt hier Kommentare „im Auftrag“?
    Meine Mobilität ist übrigens auch sehr eingeschränkt… ahrg… meine Obeschenkel….