Honda CB1100 now and then (or then and now)

Die MoppedBlog-Suche bestätigte es mir: „ja die kennst du doch noch…„. Zwei Jahre später, wieder auf der Tokyo Motor Show, präsentiert man nun die CB1100, die damals nur als Konzept ausgestellt wurde. Da bietet es sich doch an, mal das Konzept mit dem Motorrad, das nun die Serienreife erreicht hat zu vergleichen. Zumindest optisch, denn ganz so viele Details gab es damals nicht und sind auch jetzt noch nicht verfügbar (ausser geschätzten 100PS für 10k€).

Honda CB1100F - Konzept 2007

Honda CB1100F - Konzept 2007

Honda CB1100 Serienreife 2009

Honda CB1100 - Serienreife 2009

Der gedrungene Look des Protypen gefällt mir deutlich besser als der des Serienmodells und das Motorrad ist längst nicht mehr so ‚clean‘ wie vor zwei Jahren. Ich denke, dies ist wohl hauptsächlich dem Umstand geschuldet, das fertige Motorrad günstiger (z.B. geänderte Federbeine), praktischer (Spiegel in den man was erkennen kann) und zulassungsfähiger (Blinker?, Sitzbank mit Haltegriff?) zu machen.

Auch wenn ich mir über eine Umsetzung der CB1100R gefreut hätte , es bleibt ein würdiger Nachfolger für die CB750 und tatsächlich eines der letzten luft-/ölgekühlten Moppeds auf dem Markt.

9 Comments on “Honda CB1100 now and then (or then and now)

  1. Pingback: uberVU - social comments

  2. Ich stimme zu, was die CB1100R angeht – die hätte ich als würdige Konkurrenz zu den Paul-Smart-Ducs auch geiler gefunden. Aber auch ohne das R – die ist schon recht cool. Endlich mal moderne Technik ansprechend verpackt.

  3. So, so. Zuwenig Leistung. Da stellt Honda mal wieder ein wunderschön klassisch anzusehendes BigBike auf die Räder und es kommt nicht nach Deutschland.

    Nun gut, dann bleibt halt die Yamaha XJR1300 und die große unvergleidete Bandit alleine auf dem Markt. 😉

    PS: Mehr als 100 PS müsste sie IMHO eigentlich auch nicht haben und das bekommt Honda doch sicher hin, oder?

  4. Die CB1300 ist ja auch noch da 😉

    Um die 100 PS sollten drin sein. Die XS 1100 hatte jedenfalls 1978 schon luft-/ölgekühlt 95 PS. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass ein modernerer Motor mit Einspritzung das auch trotz strengerer Abgas-/Geräsuchvorgaben wieder schaffen sollte. Und das soll nicht reichen? So eine CB1300 hat bspw. auch nur 15 PS mehr, die CBF1000 hat knapp unter 100 PS, beide verkauft Honda bedenkenlos auch hier.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es noch vor ein paar Jahren die 100PS-Selbstbeschränkung der großen Hersteller gab. Und heute sagt man, wir bieten die in Europa nicht mal mehr an, weil das nicht reicht? Von einem Extrem ins andere…

  5. Die neueste Version sieht etwas gediegener aus aber immer noch schön klassisch. Wenn man die ganzen Bilder im web genau vergleicht, fällt auf, daß man gegenüber der 2007er Version die Zylinderneigung aufgerichtet hat (bessere Kühlung?). Ferner hat der Rahmen jetzt richtige Unterzüge. Es ist also viel Feintuning gemacht worden. Ich versteh nicht warum man solange an ein Mopped rumdoktert und sich immer noch nicht sicher ist ob sie sich verkaufen lässt oder nicht. Na ja als Anfang Fuffziger kann ich auch noch ein oder zwei Jahre warten und solange mit meiner W650 durch die Lande tuckern.

  6. Ich bin Fan von Honda Krädern wegen der überragenden Qualität.Ich
    möchte mir nochmal als alter Biker ein großes Honda Nackedbike kaufen.
    Die CB 1300 ist mir einfach zu schwer.Da warte ich gespannt auf die Rethro CB 1100.Aber bitte,bitte nicht mit schwarzem Motor und Rädern.

  7. Fahre seit 1974 Vierzylinder-Hondas. Mein letztes Neumotorrad dieser Marke war 1980 eine CB 900 F, der ich auch heute noch mit mittlerweile 1100 ccm die Treue halte. 1995 habe ich mir eine der ersten XJR 1200 von Yamaha gekauft, weil es zu einem luftgekühlten Vierzylinder keine Alternative gibt und mir die Seven Fifty zu klein war! Die 15 Jahre sind jetzt wieder rum und die CB 1100 F ist 2010 da – hoffentlich!!!
    Wenn ja, steht sie ganz sicher bei meinen 3 CB 750 Fours, 3 CB 1100 F und meiner CBX Sixpack in der Garage. Wenn nein, dann hat HONDA Pech gehabt und ich bleibe meinen alten Bikes treu!.

  8. würde die honda cb 1100 sofort kaufen. aber nicht mit schwarzem motorblock.