Saisonende – wieder einmal…

Viel zu schnell ist nun auch meine mittlerweile zehnte Motorradsaison zu Ende gegangen und wieder einmal lautet das Fazit: „Schön war’s, aber viel zu wenig bis du gefahren…“

Noch ist die R6 nicht eingemottet (ich erwarte da noch ein Paket, dessen Inhalt verschraubt werden soll…) aber die letzten Kilometer in diesem Jahr sind definitiv gefahren.

Vielleicht kann ich ja mit sinnvollen Anbauteilen den Wetterschutz verbessern und die Sportlersaison noch etwas verlängern – ich habe da bei motoblog.it so etwas gesehen…

Ausgereifter R6 Windschutz

Ausgereifter R6 Windschutz

Jetzt noch Griff- und Sitzheizung installieren sowie die Winterreifen (lest nach bei bei Jochen und Marc) aufziehen – fertig ist das Wintermopped!

4 Comments on “Saisonende – wieder einmal…

  1. Buhahaha, hässlich wie die Nacht die Rollerscheibe, aber ungemein praktisch.

  2. Wo is wat zu Ende? Bei uns sinds derzeit noch frühlingshafte 14°C, vielleicht ein wenig windig, aber noch lange nicht unangenehm ;).

    Aber so lange kein Schnee liegt bzw. es Eisglätte gibt, kann man doch fahren.

    Achja, die Superduper-Tourenscheibe sollte ich mir wohl auch mal zulegen, dann macht meine Dicke sicher die 250 locker *fg*

  3. Woaaah…*schüttel* bevor ich mir so n Ding ans Moped schraub, fahr ich lieber Auto *grusel* 😀

  4. jaja…ich leide mit dir =( meine erste saison ist nun auch vorbei!